Cowboy

Details

Check It Hot

Gelding, geb. 1990


Cowboy wurde am 04.04.1990 in Pilot Point/Texas bei CC QUARTER HORSES geboren. Sein Vater
 ist der bekannte Hotrodders Jet Set, der in der Open Junior Pleasure den 5. Platz und ein Jahr 
später Bronze auf der AQHA World Show erreichte, desweiteren war er High Point Horse in
 Western Riding und hatte Superior in Open Western Pleasure. Hotrodders Jet Set ist ein AQHA All Time Leading Sire, seine Nachkommen gewannen über 21 000 AQHA Punkte und über 650 000 Dollar Preisgeld. Seine wohl bekanntesten Nachkommen sind Blazing Hot ( World Champion Pleasure 1996 ) sowie Radical Rodder, der 1998 AQHA World Champion  in der Senior Western Pleasure wurde. Die Mutter von Cowboy ist Stylish Impression, sie selbst erreichte 28 Performance Punkte.

In den Jahren 93-94 wurde Cowboy von verschiedenen Trainern und auch Jugendlichen in den
USA in Western Pleasure und Western Riding geshowt. 1994 erreichte Cowboy den 7. Platz
auf der AQHA World Show in Open Junior Western Riding. Im Jahr 1995 wurde er an die
Familie Jagfeld verkauft und trat die Reise nach Deutschland an. Im gleichen Jahr wurde
Cowboy von Christel und Alexandra in Open bzw. Youth Pleasure und von Hubertus Jagfeld
in Open Western Riding vorgestellt, im selben Jahr vervollständigte er noch sein Superior in
Open Pleasure. Mit Alexandra wurde Cowboy u.a. European Champion in Youth Horsemanship
und Vize in Youth Pleasure 13 and under.

Als mein Vater und ich uns im Frühjahr 1996 auf die Suche nach einem Turnierpferd machten,
wurde uns Cowboy von der Fam. Jagfeld angeboten, trotz eines eher missglückten Proberittes
entschlossen wir ihn zu kaufen und seit Juni '96 starten wir auf Turnieren.

Cowboy war und ist immer noch kein einfaches Pferd weder im Umgang noch beim Reiten, er kann super gehen oder aber auch die ganze Prüfung durchbuckeln.

Mit 336 AQHA Performance Punkten ( davon 134 in Open, 129,5 in Amateur sowie 71,5 in Youth ) sowie 2 Goldmedaillen und einer Bronzemedaille in den Amateurklassen Trail, Horsemanship und Western Riding auf den QH Europameisterschaften 2002, 2004 und 2006 dürfte Cowboy wohl zu den besten Amateur Allroundern Deutschlands gehören, die Punkte erreichte er in den Disziplinen Western Pleasure, Western Riding, Trail, Horsemanship, Hunter under Saddle sowie Hunt Seat Equitation.

Gewinnsumme EWU, VWB und AQHA : ca. 9000 Euro

 

 

Das Geheimnis meines Erfolges

 

 

 

   
© Copyright by Carla Schmid